Thursday, 21.09.17
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Bekannte Künstler des Erzgebirges

Bekannte Künstler des Erzgebirges



Im Laufe der Jahrhunderte hat die bewegte Geschichte des Erzgebirges auch ein paar hervorragende Künstler, Dichter und Musiker hervorgebracht, von denen es manche sogar zu Weltruhm brachten. Der bekannteste von ihnen: Karl May.



Vom Erzgebirge in den Wilden Westen
In vielen Ländern der Erde kennt man Karl May, den berühmtesten Sohn des Erzgebirges. Geboren wurde er 1842 in Ernstthal, das heute zu Hohenstein-Ernstthal gehört. Karl May wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und musste mehrmals, teils aufgrund des miserablen finanziellen Umstände, teils aus Geltungsbedürfnis, ins Gefängnis. Immer wieder nutzt er die Möglichkeit, sich über das Ausland zu belesen oder sich von weitgereisten Menschen davon berichten zu lassen. 1874 erscheint seine erste Erzählung, in den folgenden Jahren arbeitet Kar May als Redakteur bei verschiedenen Verlegern in Dresden. Er schreibt auch weitere Erzählungen, Romane und Novellen. Seine Reiseerzählungen sind es schliesslich, die ihm Bekanntheit und Wohlstand einbringen. Ohne jemals in Amerika oder dem Orient gewesen zu sein, veröffentlicht er über 30 Werke, von denen die berühmtsten wohl die Geschichten von Winnetou und OId Shatterhand oder die Abenteuer des orientalen Gegenstücks, Kara Ben Nemsi, sind. Karl May stirbt am 30. März 1912 in seiner Villa Shatterhand.

Der Mundartdichter
Einer der im Erzgebirge noch heute am meisten bekannten und gesungenen Dichter ist Anton Günther. 1876 als Sohn eines Vaters geboren, der sich mit dem Musizieren ein Zubrot verdiente, entdeckte er bald seine Liebe zur Musik und Dichtung. Zunächst versuchte er sich jedoch als Lithograph im Ausland, wurde bei der Arbeit nicht recht glücklich und komponierte sein erstes Lied: “Drham is drham”. Nach dem Tod des Vaters kehrte er ins Elternhaus zurück und verdingte sich vortan mit Auftritten in Gasthäusern und festlichen Veranstaltungen. Er erhielt sogar die Gelegenheit, vor seiner Majestät dem König Friedrich August von Sachsen sowie Erzherzog Karl Franz Josef aufzutreten. Im Jahre 1911 gründete er die Toner-Hans-Tonl Stiftung zur Unterstützung alter, armer und kranker Menschen. Nachdem er 1914 für Österreich-Ungarn in den Krieg gezogen und verwundet heimgekehrt war, wurde es für ihn aufgrund der sozialen und politischen Umwälzungen immer schwieriger, den Lebensunterhalt zu verdienen. Die persönliche Situation verschärfte sich mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten weiter. Am 29. April schied Anton Günther freiwillig aus dem Leben.



Das könnte Sie auch interessieren:
Aberglaube im Erzgebirge

Aberglaube im Erzgebirge

Aberglaube im Erzgebirge Die Kirche hatte im heute vorwiegend protestantisch geprägten Erzgebirge teilweise ihre liebe Not, den Menschen ihren alten und in fast jeder Lebenssituation vorkommenden ...
Bildungseinrichtungen im Erzgebirge

Bildungseinrichtungen im Erzgebirge

Bildungseinrichtungen im Erzgebirge Das Erzgebirge ist eine traditionsreiche Gegend, auch was die Bildung anbelangt. Kein geringerer als Adam Ries, der Rechenmeister aus dem sechzehnten Jahrhundert, ...
Erzgebirge Urlaub