Thursday, 21.09.17
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Ortschaften des Erzgebirges

Ortschaften des Erzgebirges



Die größte Stadt des Erzgebirges, Freiberg, zählt gerade einmal 42.000 Einwohner. Dies ist bezeichnend für den ländlichen Charakter der Gegend. Manche der Ortschaften erlangten es aus verschiedenen Gründen jedoch zu einer gewissen Bekanntheit – sei es der berühmte Sohn einer Stadt, der ihren Namen in die Welt hinaustrug, oder sei es die märchenhafte Landschaft, die zu Sommer- und Wintersportvergnügungen einlädt.



Annaberg-Buchholz
Kein geringerer als Adam Ries, im Volksmund auch Adam Riese genannt, lebte und wirkte in Annaberg. Die spätgotische St.-Annen-Kirche ist eines der bedeutendsten historischen Zeugnisse der Gegend. Die Innenstadt mit ihren typischen Bürgerhäusern wurde liebevoll restauriert und versetzt den Besucher in eine andere Epoche.

Eibenstock
Die Stadt liegt mitten im Naturpark Erzgebirge/Vogtland und ist bekannt für die traditionellen Stickereien ihrer Bewohner. Die idyllische Natur lädt sommers wie winters zum Verweilen ein, es gibt Wanderwege, Skilifte und Langlaufloipen.

Freiberg
In der bedeutendsten und ältesten Bergstadt des Erzgebirges zeugen die herrschaftlichen Patrizierhäuser vom Bergbaureichtum vergangener Tage. Aus dieser Zeit trägt die Stadt noch ihren Beinamen “Silberstadt” und besitzt in ihrem Zentrum gleichzeitig einen der schönsten Marktplätze Deutschlands, den Obermarkt. Auch der weltbekannte Orgelbauer Gottfried Silbermann wirkte in dieser Stadt: im St.-Marien-Dom befindet sich eine von ihm gebaute Orgel.

Hohenstein-Ernstthal
Eine andere Berühmtheit des Erzgebirges stammt aus dieser Stadt: Karl May, der ebenso abenteuerliche wie zu Lebzeiten umstrittene Schriftsteller. Bereits im Jahre 1407 wurde die Siedlung “uff den Hohen Stein” gegründet, der Sachsenring ist gleich nebenan.

Oberwiesenthal
Oberwiesenthal liegt nahe der tschechischen Grenze und ist die höchstgelegene Stadt Deutschlands. Von hier aus kann man Exkursionen auf den höchsten Berg des Erzgebirges, den Fichtelberg, unternehmen. Zahlreiche Wanderwege laden zur Erkundung der Natur ein, logieren lässt sich in einer der gut geführten Pensionen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Geographie ...

weiteres Geographie ...

Alles über Geographie des Erzgebirges Sie interessieren sich für die Geographie des Erzgebirges? Dann können Sie sich auf dieser Seite genau informieren. {w486} Welche Ortschaften gibt es im ...
Das tschechische Erzgebirge

Das tschechische Erzgebirge

Krušné hory oder: das tschechische Erzgebirge Krušné hory, wie das Erzgebirge auf der tschechischen Seite heißt, teilt viele geschichtliche Merkmale mit der Region auf der deutschen Seite der Grenze. ...
Erzgebirge Urlaub