Thursday, 21.09.17
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Topographie Erzgebirge

Topographie Erzgebirge



Das Erzgebirge, ein Mittelgebirge, liegt an der Grenze des deutschen Bundeslandes Sachsen und dem tschechischen Böhmen (Čechy). Die politische Grenze verläuft ziemlich genau entlang der Kammlinie, die topographische Begrenzung ist zuweilen etwas schwieriger festzustellen.



Ausbreitung
Das Erzgebirge erstreckt sich von Südwesten nach Nordosten über rund hundertfünfzig, von Norden nach Süden über rund vierzig Kilometer. Das Vogtland im Vierländereck von Sachsen, Thüringen, Bayern und Egerland in Tschechien schließt im Westen zusammen mit dem Elstergebirge an das Erzgebirge, im Osten ist es das Elbsandsteingebirge. Der Süden des Erzgebirges liegt in Tschechien und wird durch den Ogergraben, auf tschechisch Ohřegraben, begrenzt, im Norden ist der topographische Übergang etwas weniger deutlich, da das Erzgebirge flach abfällt. Daher lässt sich geologisch zwar eine Grenze bestimmen, doch in der Topographie, die zur Bestimmung einer Abgrenzung auf Landschaftsmerkmale angewiesen ist, wird meist einfach vom Erzgebirgsvorland gesprochen, welches zwischen Chemnitz und Zwickau liegt.

Westen trifft Osten
Das Erzgebirge wird in West- und Osterzgebirge aufgeteilt, wobei ein Nebenfluss der Zschopau, die Flöha, die Grenzlinie bildet. Diese Grenzlinie wird auch als Flöhalinie bezeichnet. Zuweilen spricht man auch vom Mittelerzgebirge als einer zusätzlich vom Westerzgebirge getrennten Region.

Historische Grenze
Während Chemnitz normalerweise als außerhalb des Erzgebirge liegend angenommen wird, gehören Zwickau und Freiberg historisch und traditionell dazu. Man sieht auch hier, dass der Begriff “Erzgebirge” eben keine politische, sondern nur eine geographische Region umschreibt.

Mittelgebirgsschwelle
Das Erzgebirge ist somit Teil der mitteleuropäischen so genannten Mittelgebirgsschwelle, die sämtliche Gebirge zwischen dem flachen Norddeutschland und den Alpen umfasst. Dazu zählen andere Gebirgsmassive wie das Lausitzer Gebirge, Isergebirge oder das Riesengebirge. Die höchsten Erhebungen im Erzgebirge sind der tschechische Klínovec (Keilberg) und der auf deutscher Seite liegende Fichtelberg.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Geographie ...

weiteres Geographie ...

Alles über Geographie des Erzgebirges Sie interessieren sich für die Geographie des Erzgebirges? Dann können Sie sich auf dieser Seite genau informieren. {w486} Welche Ortschaften gibt es im ...
Das tschechische Erzgebirge

Das tschechische Erzgebirge

Krušné hory oder: das tschechische Erzgebirge Krušné hory, wie das Erzgebirge auf der tschechischen Seite heißt, teilt viele geschichtliche Merkmale mit der Region auf der deutschen Seite der Grenze. ...
Erzgebirge Urlaub