Tuesday, 25.06.19
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Familienpark Klein-Erzgebirge

Familienpark Klein-Erzgebirge



Der Familien- und Erlebnispark Klein-Erzgebirge in Oederan nahe Freiberg lockte bisher über zehn Millionen Besucher an. In einer Miniaturschau werden originalgetreu nachgebildete Bauten aus dem Erzgebirge und der näheren Umgebung ausgestellt.



Der Verein
Die Entstehung des Parkes geht auf den zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts gegründeten “Krippenverein” zurück. Dieser setzte sich zum Ziel, die traditionelle erzgebirgische Volkskunst zu erhalten und neu zu beleben. Nach einer Spaltung des Vereins im Jahre 1924, aus der sich der “Verein für Heimatliche Volkskunst” herausbildete, gründete letzterer ein paar Jahre später, im schicksalshaften Jahr 1933, das erste “Klein-Erzgebirge” im Oedenaer Stadtwald. Nachdem in den Kriegsjahren die Ausstellung nicht fortgeführt worden war, unternahm eine Gruppe von Schnitzern und Bastler eine erneute Anstrengung, den Park aufzubauen. Nach mehreren Jahren intensiver Arbeit konnte 1955 schliesslich die Neueröffnung des Klein-Erzgebirge, nun im Oedenaer Stadtpark, gefeiert werden. Aus dieser motivierten Bastlergruppe ging ebenfalls der heutige Verein “Klein-Erzgebirge e.V.” hervor, der sich seither um die Erhaltung und Erweiterung des Miniaturenparkes kümmert.

Das gesamte Erzgebirge einmütig versammelt
Die somit älteste Ausstellung von originalgetreu nachgebildeten Miniaturen bietet über hundertsechzig Objekte, vornehmlich wichtige und architektonisch besonders interessante Bauten aus dem gesamten Erzgebirge. Die Modelle sind in einem Maßstab von 1:25 gehalten und bestechen durch ihre in Holz festgehaltene Detailtreue. Gleichzeitig liefern sie hiermit einen Beitrag zu der traditionellen erzgebirgischen Volkskunsttradition. Ausserdem gibt es auf den Besichtigungswegen interessante Schilderungen aus lokalen Geschichten und Sagen zu lesen, wodurch der Besucher einen tieferen Einblick in die Gepflogenheiten und Bräuche der ansässigen Bevölkerung erhält.

Exponate
Zu den schönsten Ausstellungsstücken zählen das Schloss Scharfenstein, das Kalkwerk von Pockau oder die Seiffener Kirche, doch auch Bergwerke, Brücken, altertümliche Höfe und Mühlen wurden nachgebildet und sichern so die jährlich wiederkehrenden, bis zu hunderttausend Besucher. Lediglich über den Winter wird die Miniaturenschau geschlossen: auch die kleinen Gebäude benötigen dann und wann eine Restauration.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Tourismus ...

weiteres Tourismus ...

Aktiv im Erzgebirge Auf dieser Seite können Sie sich über die Aktivitäten und Veranstaltungen im Erzgebirge informieren. {w486} Sportbegeisterte kommen auch hier auf ihre Kosten. Eine ...
Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge In idyllische Natur den Schwimmer auszuwerfen und dem Gurgeln des Wasser zuzuhören, um abends vielleicht eine schöne Bachforelle geniessen zu können – welcher begeisterte ...
Erzgebirge Urlaub