Tuesday, 25.06.19
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Fernwanderweg E3 Erzgebirge

Fernwanderweg E3



Der europäische Fernwanderweg E3, auch Bergwanderweg gennant, beginnt in Kilpisjärvi in Finnland und wird, sobald er fertig ausgebaut ist, auf rund achttausend Kilometern bis nach Dardanelles in Griechenland führen. Rund zweihundertzwanzig Kilometer davon führen auch durch das Erzgebirge.



Auf dem E3 durch das Erzgebirge
Wer also keine Lust auf die gesamte Länge des Fernwanderwegs E3 hat, der kann sich mit dem relativ “kurzen”, durch das Erzgebirge führenden Abschnitt begnügen. Der mit reichlich Höhenunterschieden gespickte Wanderweg führt ebenso durch bekannte Bergstädte wie Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg oder Altenberg wie auf manche der höchsten Berge der Gegend, darunter den Kahleberg und den Auersberg.

Ausgangspunkt
Das durch das Erzgebirge führende Teilstück des E3 beginnt in Mühlleiten an der Bundeststrasse 283. Der Ort ist im Winter gernbesuchtes Langlaufgebiet – die bekannte Kammloipe ist gleich nebenan. Auf Feld- und Forstwegen sowie wenig befahrenen Strassen gelangt man über Morgenröthe, den Heimatort des ersten deutschen Kosmonauten, Sigmund Jähn, und Carlsfeld an den Auersberg. Hier werden etwa fünfhundert Höhenmeter überwunden, anschliessend geht es wieder bergab nach Sosa, einer kleinen Ortschaft mit einer noch betriebenen, traditionellen Köhlerei.

Zur Perle des Erzgebirges
Von Sosa aus erreicht man Schwarzenberg, eine der schönsten Städte des Erzgebirges. Die vielen kunstvoll restaurierten Häuser und der alte Marktplatz stimmen den Besucher auf einen angenehmen Aufenthalt in einem der zahlreichen Gasthäuser ein. Ein paar Tagesmärsche weiter wird auch Annaberg-Buchholz durchwandert, eine der grösseren Städte im Erzgebirge mit reicher Bergbaugeschichte.

Die Nähe zum Nachbarn
Später führt der Fernwanderweg bis in die Nähe der tschechischen Grenze, die hier aber noch nicht überschritten wird. Über Altenberg gelangt am schliesslich nach Bad Gottleuba, einem kleinen Kurort unweit von Dresden und Endpunkt der Wanderung.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Tourismus ...

weiteres Tourismus ...

Aktiv im Erzgebirge Auf dieser Seite können Sie sich über die Aktivitäten und Veranstaltungen im Erzgebirge informieren. {w486} Sportbegeisterte kommen auch hier auf ihre Kosten. Eine ...
Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge In idyllische Natur den Schwimmer auszuwerfen und dem Gurgeln des Wasser zuzuhören, um abends vielleicht eine schöne Bachforelle geniessen zu können – welcher begeisterte ...
Erzgebirge Urlaub