Monday, 23.09.19
home Natur & Pflanzen Burgen & Schlösser Veranstaltungen im Erzgebirge Weihnachtsland
Geschichte Erzgebirge
Erzgebirge im Wandel der Zeit
Demographische Entwicklung
weiteres Geschichte ...
Flora & Fauna Erzgebirge
Naturlehrpfade im Erzgebirge
Pflanzenwelt des Erzgebirges
weiteres Flora & Fauna ...
Tourismus Erzgebirge
Veranstaltungen im Erzgebirge
Kurbäder im Erzgebirge
weiteres Tourismus ...
Kultur Erzgebirge
Bekannte Künstler des Erzgebirges
Volkskunsthandwerk Erzgebirge
weiteres Kultur ...
Verkehr & Wirtschaft
Historische Erzeugnisse Erzgebirge
Geschichte des Bergbaus
weiteres Verkehr & Wirtschaft
Sehenswürdigkeiten Erzgebirge
Burgen & Schlösser Erzgebirge
Sehenswerte Landschaften
weiteres Sehenswürdigkeiten
Geologie & Ökologie
Landschaftspflege im Erzgebirge
Naturdenkmäler im Erzgebirge
weiteres Geologie ...
Geographie Erzgebirge
Ortschaften des Erzgebirges
Topographie Erzgebirge
weiteres Geographie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Zschopautalweg

Zschopautalweg



Der Zschopautalweg folgt auf einer Länge von rund sechzig Kilometern dem Lauf der Zschopa, von den steilen Bergwänden des Obererzgebirges bis zu den sanft auslaufenden Hügeln des Erzgebirgvorlandes. Dabei werden eine Reihe von sehenswerten Burgen und Schlössern passiert, die in alten Zeiten entlang des Flusses errichtet wurden.



Start in Oberwiesenthal
Die Wanderung beginnt in dem malerischen Kurort Oberwiesenthal, der gleichzeitig der Ausgangspunkt für einen Ausflug auf den höchsten Berg der Region, den Fichtelberg, ist. Durch die Ortschaften Crottendorf und Walthersdorf, vorbei am Schloss Schlettau erreicht man auf einem idyllischen Waldweg Tannenberg. Dort kann der Paßklausenturm besichtigt werden, ein Überbleibsel einer mittelalterlichen Wasserburg. Gleichzeitig ist er der Ausgangspunkt für die nächste Etappe der Wanderung, welche über das Dorf Schönfeld nach Thermalbad Wiesenbad führt. Dort kann, wie der Name schon beschreibt, der müde Wanderer seine Kräfte in einem heilenden Kurbad auffrischen. Die Therme Muriquidi trägt den althergebrachten Namen für den einst undurchdringlichen Dunkelwald, der das Erzgebirge bedeckte.

Durch das zentrale Erzgebirge
Die unweit gelegene Stadt Annaheim-Buchholz ist aufgrund ihrer gut erhaltenen historischen Bauten einen Besuch wert. So gehört zum Beispiel die St. Annenkirche zu einem der bedeutendsten Kirchenbauten des Erzgebirges. Von Thermalbad Wiesenbad aus führt die Wanderung weiter zu den Ortschaften Wolkenstein und Scharfenstein mit ihren imposanten mittelalterlichen Burganlagen. In Scharfenstein wurde das Angebot für Besucher der Burg erweitert und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor Scharfenstein teilt sich der Wanderweg in Hopfgarten, so dass dem Wanderer die freie Wahl der Route bleibt: den Klingenweg oder den weiter unten liegenden Talweg, welche beide nach Scharfenstein führen. Am Ende des Tages wird über die alte Zschopauer Straße die Ortschaft Zschopau erreicht, wo das Schloss Wildeck besucht werden kann.

Im Erzgebirgsvorland
Der letzte Teil der Wanderung führt von Zschopau nach Augustusburg. Der Weg führt teilweise direkt am Ufer der Zschopau entlang und vorbei an den Ortschaften Waldkirchen und Witzschdorf. Am Ende des Tages erblickt man das Schloss Augustusburg, Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt und Endpunkt der Wanderung.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Tourismus ...

weiteres Tourismus ...

Aktiv im Erzgebirge Auf dieser Seite können Sie sich über die Aktivitäten und Veranstaltungen im Erzgebirge informieren. {w486} Sportbegeisterte kommen auch hier auf ihre Kosten. Eine ...
Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge

Angeln im Erzgebirge In idyllische Natur den Schwimmer auszuwerfen und dem Gurgeln des Wasser zuzuhören, um abends vielleicht eine schöne Bachforelle geniessen zu können – welcher begeisterte ...
Erzgebirge Urlaub